Schleie

Die Schleie (Tinca tinca) wird in unserer extensiv betriebenen Teichanlage naturnah produziert. Der natürlichen Vermehrung folgt ein dreijähriger Umtrieb, der als Ziel die Speiseschleie von 350 – 600g hat.

Überwiegend ernähren sich die Schleien von Naturnahrung (Zooplankton) und erhalten lediglich als Ergänzung im Sommerhalbjahr zwei Mal wöchentlich ein Getreidemischfutter.

Das Fleisch der Schleie ist fest, fein-würzig und wird von vielen Feinschmeckern geschätzt.

Die bekanntesten Zubereitungsarten sind „Schleie blau“ oder „Schleie gebraten“, wobei sich auch die von uns angebotene geräucherte Schleie großer Beliebtheit erfreut.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt